Wirkstoff Minoxidil

Der Wirkstoff Minoxidil welches Haarausfall verlangsamt und Haarwachstum fördern kann.

Minoxidil, bekannt als Schampoo oder Serum, ist ein Blutadern erweiterndes Haarwuchsmittel. Haarausfall kann mit Minoxidil verlangsamt werden. Auch als Stimulant für Haarwuchs verwendet werden.

Minoxidil wird in problembereiche der Kopfhaut sparsam eingerieben. Minoxidil ist nicht rezeptpflichtig. Alopezie und kreisrunder Haarausfall auch Alopcia Areate genannt ist mit Minoxidil heilbar!

Minoxidil und seine Wirkung

Minoxidil ist ein Stickoxid Agonist. Minoxidil trägt die Eigenschaft Blutgefäße zu erweitern. Aktiviert wird auch das Enzym Guanylat Zyklase, womit sich die Erweiterung der Blutadern erklären lässt. Es wird vermutet, dass dadurch sich die Kopfhaut regeneriert und dadurch kräftigere Haare wachsen!

Minoxidil - Resultate

Nach ca einem Jahr verwendung von dem Haarwuchsmittel Minoxidil sind erste positive Effekte zu erwarten.  Haarausfall Stopp bei Haarausfall Frau oder Mann sogar bei Schwangerschaft oder Erblich sind bereits nach 3-6 Wochen erkennbar.

Wenig hilft Minoxidil, wenn bereits viele Haare verloren sind und ein grosser Bereich des Kopfes am Haarausfall betroffen ist. Bessere Ergebnisse erzielen junge Menschen von 17-50 Jahre. Vor allem betroffen ist der Mann durch Glatzenbildung und Haarausfall am Stirnbereich

Die USA Studie Minoxidil gegen Haarausfall welches 48 Stunden dauerte und bei Frau und Mann getestet wurde brach folgende Ergebnisse: Haarwuchs steigernd bei Frauen mit 3% Minoxidil bei Männer 5% Minoxidil. Erfolgsrate für das Haarwachstum von über 50%!

Kurzgefasst Haarausfall-Behandlung mit Minoxidil ist einer der besten Formel um Haarausfall zu bekämpfen

Minoxidil - Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Minoxidil sind nicht erschwinglich. Juckreiz von Kopfhaut ist seher oft beobachtet. Dies aus dem Grund, weil Minoxidil Serum bzw Schampoo Alkohol/Ethanol enthält kommt es oft zur trockener Kopfhaut. Folgen können Schuppenbildung sein.